Shopauskunft
4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.86 / 5,00
72 Bewertungen
Shopauskunft 4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Fribourg
11.09.2021
anonym
30.08.2021
Feldner
23.08.2021
Giancarlo
22.08.2021
Dampferb
22.08.2021
Sabine
09.08.2021
Friese
06.08.2021
AS
04.08.2021
Schnuti
31.07.2021

Bad Candy Aroma Liquid

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 42

Qualitativ hochwertige Aromen aus Deutschland: Bad Candy Liquid

Bad Candy Aroma stammt aus dem deutschen Hannover und mit den Produkten des Herstellers werden Dampfer mit hochwertigen Konzentraten für eigene Liquids versorgt. Es handelt sich um 10 ml-Aromen, die einfach mit einer Base angemischt und nach einer bestimmten Reifezeit gedampft werden können. Das verwendete PG sorgt beim Dampfen dafür, dass sich der Geschmack nuanciert verteilt und lange im Mund verbleibt. Die verschiedenen Aromen lassen sich sogar untereinander kombinieren, wenn eine besondere Mischung angestrebt wird. In diesem Fall hat der Dampfer die volle Kontrolle über sein Liquid, egal um was für eine Mischung es sich handelt. Bad Candy Aroma lässt sich ohne Utensilien anmischen, solange die Dosierung beachtet wird.

Bad Candy Aroma: wichtige Merkmale

  • Bei den 10 ml-Aromen handelt es sich um nikotinfreie Erzeugnisse in hoher Konzentration, die vor dem Dampfen angemischt werden sollten
  • Zum Anmischen wird der Inhalt der Aromen in eine Mischflasche gegeben und diese mit Base aufgefüllt, um sie danach miteinander zu verbinden
  • Nach dem Anmischen sollte das fertige Bad Candy Liquid für einen Zeitraum von 5 bis 7 Tagen reifen, damit sich alle Noten fein ausbilden und nuancieren können
  • Die über 40 Geschmacksrichtungen sind vielseitig und für jeden Geschmack geeignet, darunter klassischer Tabak, süße Desserts oder fruchtige Kreationen mit einem erfrischenden Kick
  • Der Mischung können nach Belieben Nikotin-Shots hinzugefügt werden
  • Bad Candy Aroma ist für MTL- und DL-E-Zigaretten-Systeme geeignet
  • Für die Herstellung wurde auf die Nutzung von Sucralose und anderen synthetischen Süßungsmitteln verzichtet
  • Sie sind konform nach den Richtlinien der TPD 2021
  • Die Inhaltsstoffe umfassen qualitativ hochwertiges 1,2-Propandiol (PG) und Aromen aus unterschiedlichen Quellen

Was ist im Lieferumfang enthalten?

  • 1 x 10 ml Aroma von Bad Candy ohne Nikotin in über 40 Geschmackskompositionen
  • 1 x Verpackung

Bad Candy Liquid Aroma: Köstliche Geschmacksrichtungen für Vaper

Bad Candy Aroma ist in über 40 Kompositionen erhältlich, die die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen abdecken. Neben Klassikern wie einem intensiven Tabak oder einzelnen Fruchtnoten, die mit ihrer Intensität begeistern, werden zahlreiche Melanges geboten, die auf der Zunge tanzen. Ein kleiner Überblick über die Geschmacksvielfalt der Aromen:

  • True Tabak: Diese Geschmacksrichtung präsentiert sich als intensiver Tabak, der keine Kompromisse im Geschmack eingeht
  • Mint Ice: Ein leckeres Eis mit Minzgeschmack wartet auf den Dampfer, der sich für dieses Aroma entscheidet
  • Tropical Blast: Dieser Fruchtmix versetzt sofort in den Karibikurlaub
  • Japanese Green Tea: Ein japanischer Grüntee verführt den Gaumen
  • Cookie Dough: Cookie Dough Fans werden sich über dieses Aroma freuen

Deine Fragen zu Bad Candy Aroma beantwortet

Wie hoch ist die empfohlene Dosierung der Aromen?

Bei der Nutzung der Aromen ist die richtige Menge wichtig, damit nicht zu viel oder zu wenig verwendet wird. Damit der Geschmack sich optimal entwickeln kann, wird eine Dosierung von 8 % vom Hersteller empfohlen. Die gesamte Flasche bietet sich somit für etwa 120 ml Base an, mit der die Aromen zu einem leckeren Bad Candy Liquid angemischt werden.

Wie viel Nikotin enthalten Bad Candy?

Bad Candy Aroma wird ausschließlich ohne Nikotin angeboten. Das heißt, wenn Nikotin gewünscht ist, muss die Mischung über Nikotin-Shots angereichert werden. Dafür darf die Dosierung der Aromen nicht abgeändert werden. Nikotin-Shots verringern immer die Menge an verwendeter Base, damit sich die Mischung nicht negativ auf den Geschmack auswirkt. Die Dosierung sollte aus diesem Grund so genau wie möglich umgesetzt werden.