18-Jahre-Siegel

Die korrekte Art zu Dampfen

\ Die korrekte Art zu Dampfen

Die richtige Art zu Dampfen

Eine medizinische Studie des Penn State College in den USA belegt, dass elektrische Zigaretten nicht annähernd so abhängig machen, wie gewöhnliche Zigaretten. Aus diesem Grund werden viele Raucher in Erwägung ziehen, die E-Zigaretten zu nutzen. Um Sie bestmöglich vorzubereiten, haben wir uns einige Gedanken zur korrekten Zugtechnik gemacht, die wir Ihnen gerne bereitstellen.

Unterschiede zwischen Dampfen und Rauchen

Das Dampfen unterscheidet sich vom Rauchen mehr, als Sie eventuell denken mögen. Das liegt daran, dass in den elektrischen Zigaretten kein Verbrennungsprozess stattfindet. Dementsprechend ist die Handhabung auch anders.E-Zigaretten erlauben eine Vielfalt verschiedener Aromen und ähneln damit eher Shishas, als der klassischen Zigarette. Der Geschmack des Dampfes einer elektrischen Zigarette wird zwar zunächst im Mund wahrgenommen, aber erst beim Ausatmen, auf den Schleimhäuten in der Nase, entfaltet sich der das Aroma wirklich intensiv. Das Aroma wird erst detailliert wahrgenommen, wenn es die Riechepithel in den Schleimhäuten des oberen Nasengangs erreicht. Aus diesem Grund ist es beim Dampfen entscheidend, durch die Nase auszuatmen, während der Großteil der Raucher durch den Mund ausatmet.

Die Form des Nikotins der E-Zigarette bildet einen weiteren Unterschied zum klassischen Rauchen. In den herkömmlichen Zigaretten ist es in Reinform enthalten und stillt deshalb beim Einatmen auf der Stelle das Nikotinbedürfnis und entfaltet auch direkt seine Wirkung. E-Zigaretten enthalten in Liquid gelöstes Nikotin, das zunächst im Körper verarbeitet wird und deshalb erst nach einer gewissen Weile seine Wirkung zeigt. Dampfer ziehen deshalb merklich langsamer, denn der sogenannte Flash setzt später ein, als beim Rauchen.

Nebenwirkungen durch Fehler in der Handhabung

Raucher ziehen meist sehr schnell und in relativ kurzen Abständen an der Zigarette, weil sie das Bedürfnis nach Nikotin stillen wollen. Bei elektrischen Zigaretten sollte man das aber vermeiden. Zu schnelles Ziehen kann nicht nur Hustenanfälle hervorrufen, sondern auch die Nasen- und Rachenschleimhäute angreifen und austrocknen. Vor allem Anfänger sollten deshalb viel trinken, um einen trockenen Mund zu vermeiden und die Schleimhäute ausreichend zu befeuchten.

Einige weitere Nebenwirkungen, die auftreten können, werden durch die hohe Nikotinzufuhr verursacht. Zwar ist die Überdosierung des Nikotins nicht gefährlich, allerdings kann sie ein unwohles Gefühl verursachen. Pausieren Sie dann das Dampfen, trinken Sie ausreichend und gönnen Sie sich etwas Ruhe. Solche Nebenwirkungen sind ein Anzeichen dafür, dass Sie noch nicht richtig dampfen. Befolgen Sie deshalb bitte die folgenden Ratschläge.

Tipps zur richtigen Zugtechnik

Damit Sie das Dampfen richtig genießen können und keine Nebenwirkungen erleiden müssen, ist es ratsam einige Tipps zu berücksichtigen.

Drücken Sie den Knopf, der betätigt wird, um den Dampf zu erzeugen, schon einen Moment bevor Sie die E-Zigarette in den Mund nehmen. So kann der Verdampfer schon anglühen und mehr Rauch entsteht. Ziehen Sie langsam und ruhig an der elektrischen Zigarette und sammeln Sie den Dampf zunächst in ihrem Mundraum, bevor sie ihn inhalieren beziehungsweise in die Lunge ziehen. Der Vorteil daran ist, dass bereits während der Dampf im Mund ist, ein Teil in dessen in die Nase zieht und Sie das Aroma bereits wahrnehmen können. Auch der Flash setzt dann deutlicher und früher ein. Das Ausatmen des Dampfes sollte über die Nase erfolgen, um das Aroma intensiver wahrzunehmen. Es reicht allerdings, wenn ein Teil des Dampfes durch die Nase entweicht. Sobald Sie den Geschmack wahrnehmen, können Sie den Rest über den Mund ausatmen.

Einatmen durch die Nase – besondere Intensität

Atmet man den Dampf direkt durch die Nase ein, so ergibt sich ein besonders intensives Wahrnehmen der Aromen. Der Geschmack  wird dann besonders detailliert und umfangreich wahrgenommen.

Die Technik dazu ist recht simpel. Ziehen sie mit dem Mund an der elektrischen Zigarette und sammeln sie den Dampf, wie sonst auch, in der Mundhöhle. Lassen Sie ihn dann vorsichtig entweichen, in dem Sie den Mund leicht geöffnet halten und leicht ausatmen. Sie können dann die Hand vor den Mund halten, um den Dampf aufzufangen und anschließend durch die Nase wieder einzuziehen.

Sie sollten diese Art des Dampfens nicht durchgängig anwenden, aber sie ist äußerst nützlich, um neue Geschmackskombinationen detailliert auszuprobieren.

Sie wissen nun, wie die E-Zigarette richtig angewendet wird, so dass sie das Dampferlebnis in vollen Zügen genießen können. Einem erfolgreichen und angenehmen Start mit der E-Zigarette steht also nichts mehr im Wege.

Aktuelle Infos

Geld sparen mit E-Zigaretten und Liquids

Geld sparen mit der E-Zigarette: ist dampfen wirklich günstiger? E-Zigaretten stehen hoch im Kurs und werden aufgrund der zahlreichen Varianten und Geschmacksrichtungen der Aroma- und Nikotinliquids bei vielen Umsteigern immer beliebter. Die elektrische Alternative ist für Raucher und Genießer gleichermaßen ansprechend, da sie auf lange Zeit günstiger sein soll. Geld sparen soll durch das Dampfen

Nikotinsalz – Was ist das?

Um was handelt es sich bei den Nikotinsalzen? Aufgrund der steigenden Popularität der E-Zigaretten interessieren sich immer mehr Menschen für die zahlreichen Varianten an Liquids und Produkten, die gedampft werden können. Dazu gehören Nikotinsalze, die mehr und mehr zu einem Trend innerhalb der Community werden. Doch was hat es mit Nikotinsalz auf sich und wie

Volljährigkeit Überprüfung

Änderung der Volljährigkeitsbestätigung Als seriöser Dienstleister im Bereich Onlinehandel mit eZigaretten und Zubehör ist die Altersprüfung auf eZigarettenkönig.de ein wichtiger Bestandteil des Kaufprozesses. Besucher der Webseite werden mehrfach darauf hingewiesen, nur mit Erreichen der Volljährigkeit eine Bestellung aufgeben zu können. Damit stellt eZigarettenkönig.de sicher, dass die angebotenen Produkte ausschließlich an befugte Personen geliefert werden.  

Pod System die neue E-Zigarette

Moderne E-Zigaretten: Das Pod-System im Portrait In den letzten zehn Jahren konnten sich E-Zigaretten immer stärker im Markt etablieren und werden von zahlreichen Herstellern und sogar Designern kreiert. Der aktuelle Trend ist das Pod-System, das aufgrund des simplen Konzepts immer beliebter wird. Gerade bei Einsteigern und als Ersatzgerät etablieren sich die Pods immer mehr, da

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt