18-Jahre-Siegel

Elektrische Zigarette


Elektrische Zigarette

In letzter Zeit beschließen zahlreiche Raucher, von herkömmlichen Zigaretten auf elektrische Zigaretten umzusteigen. Gründe dafür sind vor allem die Geschmacksvielfalt und der anpassbare Nikotingehalt bei E-Zigaretten.

Im Folgenden erhalten Sie mehr Informationen zum Thema elektrische Zigaretten, was Sie beim Kauf einer E-Zigarette beachten müssen und welche verschiedenen E-Zigaretten-Systeme es gibt.

Unsere Produkte

Elektrische Zigarette: Die Funktionsweise

Die gängige Abkürzung für den Begriff elektrische Zigarette ist E-Zigarette. Eine elektrische Zigarette kann jedoch auch als Elektrozigarette bezeichnet werden. Der Zusatz „elektrisch“ hat seinen Ursprung in der Funktionsweise der E-Zigarette, da bei der Verwendung einer E-Zigarette ein E-Liquid mithilfe von elektrisch erzeugter Hitze verdampft wird. Der daraus entstehende Nassdampf wird anschließend vom Benutzer gepafft oder inhaliert. Die in der elektrischen Zigarette verdampften E-Liquids sind Flüssigkeiten, die neben einer Trägerflüssigkeit ein Aroma und wenn gewünscht auch Nikotin enthalten.

Verschiedene Systeme von elektrischen Zigaretten

Es gibt viele verschiedene Arten von elektrischen Zigaretten, zwischen denen Dampfer wählen können. So kann man zum Beispiel zwischen offenen und geschlossenen elektrischen Zigaretten unterscheiden. Eine offene elektrische Zigarette besitzt einen Tank, den der Konsument selbst mit einem Liquid seiner Wahl befüllen kann. Eine geschlossene elektrische Zigarette hingegen basiert auf einem System mit bereits befüllten Kapseln oder Kappen, die man auf die E-Zigarette schraubt.

Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. Eine geschlossene elektrische Zigarette ist zwar einfacher in der Handhabung, verfügt allerdings nur über ein begrenztes Angebot an Geschmacksrichtungen und Liquid-Sorten, da für eine geschlossene E-Zigarette meist nur Kappen einer bestimmten Marke verwendet werden können. Eine offene E-Zigarette ist etwas komplizierter, da sie vom Konsumenten selbst zu befüllen ist. Dafür bieten sie die volle Geschmacksvielfalt.

Für offene elektrische Zigaretten gibt es unzählige verschiedene Sorten, von reinem Tabakgeschmack bis hin zu süßen und fruchtigen Liquids. Außerdem können Dampfer zwischen verschiedenen Nikotingehalten wählen. Für ein offenes E-Zigaretten-System können Sie sich auch ihr eigenes Liquid zusammenmischen. Die Zutaten hierfür können Sie bei eZigarettenkönig erhalten.

Die erste elektrische Zigarette – Was muss man beachten?

Es empfiehlt sich, als E-Zigaretten-Anfänger zunächst auf eine elektrische Zigarette für Einsteiger zu setzen und erst nach einiger Gewöhnung auf ein Modell für Fortgeschrittene überzugehen. Nachdem Sie Ihre erste E-Zigarette gekauft haben, müssen Sie die Unterschiede zwischen dem herkömmlichen Rauchen und dem Dampfen mit einer E-Zigarette beachten. Anstelle eines Feuerzeuges sollten Sie von nun an einen vollen Akku oder ein Ladekabel und genug Liquid zum Wechseln oder Nachfüllen dabei haben, wenn Sie unterwegs sind.

Gut zu wissen: Bei eZigarettenkönig erhalten Sie neben elektrischen Zigaretten auch das nötige technische Zubehör sowie E-Liquids in verschiedenen Sorten. Sollte ein Zubehör mal nicht zu finden sein, können Sie über unser Kontaktformular das Zubehörteil anfragen und wir werden bei unseren Großhändlern nachfragen und notfalls zulisten.

Elektrische Zigarette bei eZigarettenkönig

Neben elektrischen Zigaretten für Einsteiger können Sie bei eZigarettenkönig auch elektrische Zigaretten für Fortgeschrittene von verschiedenen Herstellern finden. Zudem können Sie bei eZigarettenkönig aus einer großen Anzahl unterschiedlicher Liquids mit Inhaltsstoffen zertifizierter Herkunft wählen, die in zahlreichen Geschmacksrichtungen (unter anderem süße Liquids, Fruchtliquids und Mentolliquids) und in mehreren Nikotinstärken angeboten werden. Auch die Zutaten und das Zubehör zum Selbst-Mischen von E-Liquids sowie technisches Zubehör für Ihre E-Zigarette, zum Beispiel Ladekabel, Taschen und Akkus, finden Sie bei eZigarettenkönig.

Elektrische Zigarette: Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

In E-Liquids wird Propylenglykol als Trägerflüssigkeit eingesetzt. Dieser Stoff entzieht dem Hals- und Rachenraum Feuchtigkeit und kann so zu einer Reizung im Mund- und Rachenraum führen. An diese Veränderung kann der Körper sich jedoch gewöhnen. Es gibt bisher noch keine Langzeitstudien, die Aussagen über die Auswirkung der Inhaltsstoffe von E-Liquids auf den Körper treffen können. Sollten Sie an einer Allergie leiden, sollten Sie vor der Verwendung einer E-Zigarette die Inhaltsstoffe des verwendeten Liquids auf allergieauslösende Inhaltsstoffe überprüfen.

Fazit zur elektrischen Zigarette

Die elektrische Zigarette, deren Beliebtheit wächst, wird auch als E-Zigarette bezeichnet und hat ihren Namen daher, dass sie mit elektrischer Hitze betrieben wird. Als Anfänger sollte man darauf achten, zuerst ein Einsteigermodell zu wählen. Außerdem sollte man als Dampfer das nötige Zubehör für eine elektrische Zigarette besitzen. Elektrische Zigaretten für Anfänger und für Fortgeschrittene sowie entsprechendes Zubehör und eine große Auswahl an Liquids erhalten Sie bei eZigarettenkönig.

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt