18-Jahre-Siegel

Elektronische Zigarette


Elektronische Zigarette

Eine E-Zigarette bietet Dampfern eine Vielzahl an Möglichkeiten für personalisiertes Dampfen. So kann man beispielsweise aus einer großen Anzahl verschiedener Geschmacksrichtungen wählen und den Nikotingehalt anpassen. Aus diesem Grund werden elektronische Zigaretten immer beliebter.

Was Sie beachten müssen, wenn Sie selbst auf eine E-Zigarette umsteigen wollen, erfahren Sie im Folgenden.

Unsere Produkte

 

Mehr über elektrische Zigaretten bei eZigarettenkoenig.de

*wichtige Informationen bekommst du hier nachfolgend aufgeschlüsselt.

Was ist eine elektrische Zigarette?

Die elektronische Zigarette ist auch als elektrische Zigarette, Elektrozigarette oder E-Zigarette bekannt. Bei der Verwendung einer E-Zigarette wird ein aus einer Trägerflüssigkeit, einem Aroma und wahlweise Nikotin bestehendes Liquid durch elektrische Erhitzung verdampft. Dabei entsteht ein Nassdampf. Diesen kann der Konsument der E-Zigarette nun paffen (MTL) oder inhalieren (Sub-Ohm). Diese Funktionsweise ist bei jedem Modell gleich, egal ob es sich um ein Starter Set oder eine All-In-One mit wechselbaren Verdampfer handelt. Selbst eine Einweg-E-Zigarette funktioniert auf diese Weise. Da bei dieser Methode Dampf entsteht, wird die Nutzung einer Elektro-Zigarette dampfen genannt. Im Vergleich dazu handelt es sich beim Rauchen um das Verbrennen organischen Materials, dem Tabak. Das ist der bedeutende Unterschied zwischen diesen beiden Methoden.

Komponenten der elektrischen Zigarette

Ein iStick Pico, ein Uwell Crown Pod-System oder die Ego-T Cigalike. Sie alle haben die Gemeinsamkeit der Komponenten im Gerät. Ohne diese ist die bereits beschriebene Funktionsweise nicht umsetzbar. Ausschließlich über diese Bestandteile ist es möglich, Vapeliquids zu verdampfen. Verbaut werden:

  • Tank: Der Tank des E-Kits enthält das Vapeliquid und fasst je nach Ausführung mehrere Milliliter. Tanks verfügen über verschiedene Füllsysteme wie Top- oder Bottom Filling.
  • Akkuträger: Mit dem Akkuträger wird das E-Kit mit der notwendigen Energie versorgt. Sie enthalten zudem meist die Steuereinheit.
  • Verdampfer: Der Verdampfer enthält die Verdampferköpfe und ist direkt mit dem Mundstück verbunden. Verdampfer ziehen das Liquid in die Verdampferköpfe, erhitzen diese und damit die Flüssigkeit und geben den entstehenden Dampf an das Mundstück ab. Sie sind bei eZigarettenkoenig.de in einer Vielzahl an Varianten erhältlich.
  • Verdampferköpfe: Die Verdampferköpfe enthalten eine Wicklung aus verschiedenen Materialien wie Kanthal, die erhitzt wird. Da sich das Liquid direkt an der Wicklung befindet, verdampft es und kann gedampft werden. Verdampferköpfe sind mit Widerständen (Ohm) für das Sub-Ohm-Dampfen (meist unter 0.5 Ohm) oder Backendampfen (meist über 0.5 Ohm) versehen.

Ein personalisiertes Dampfen

Ist die Wahl auf eine bestimmte elektrische Zigarette gefallen, steht Ihnen noch die Wahl eines passenden Liquids bevor. Auch hierbei haben Sie zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, zum Beispiel beim Geschmack. Liquids für ihre E-Zigarette erhalten Dampfer in einer Fülle an Geschmacksrichtungen. Dabei ist von reinem Tabakgeschmack über Mentholgeschmack bis hin zu fruchtigen und süßen Liquids alles dabei. Fällte es Ihnen schwer, aus der Menge an Geschmacksrichtungen zu wählen, können Sie Ihre E-Zigarette z.B. mit einem Probierset mit Liquids wie der Marke SilverConcept und AmericanStar in ausgewählten Sorten bestellen.

Neben dem Geschmack kann auch der Nikotingehalt angepasst werden. Wenn Sie sich für eine Geschmacksrichtung entschieden haben, haben Sie die Wahl, wie viel Nikotin in dem Liquid enthalten sein soll. Auch nikotinfreie Varianten sind erhältlich. Die Entscheidung, welchen Nikotingehalt das Liquid für Ihre erste E-Zigarette haben soll, hängt davon ab, wie Ihre bisherigen Rauchgewohnheiten aussehen. Wird Nikotin beim Dampfen gewünscht, können passende Liquids im Online-Shop gewählt werden. Zur Auswahl stehen:

  • Herkömmliches Nikotin: Klassisches Nikotin braucht länger, um in den Körper zu gelangen. Es erzeugt zudem einen intensiveren Throat Kick.
  • Nikotinsalz: Nikotinsalze verfügen über einen niedrigeren pH-Wert und werden deshalb schneller aufgenommen. Das reduziert den Throat Kick, größere Mengen des Nikotinliquids werden dafür innerhalb kürzerer Zeit eingenommen.

Soll Nikotin zur Rauchentwöhnung genutztNikotinsalz Liquid für E-Zigaretten werden, spielt es keine Rolle, um welches Modell es sich handelt. Hier ist es wichtig, das Kit des gewünschten E-Zigaretten-Herstellers mit der richtigen Nikotinstärke zu füllen. Die Rauchentwöhnung ist nämlich abhängig vom bisherigen Rauchen, also der Menge an Zigaretten pro Tag: 

  • Starkraucher: 16 mg / ml oder 20 mg / ml Nikotin
  • mäßiger Zigaretten-Konsum: 6 mg / ml bis 12 mg / ml Nikotin
  • geringer Zigaretten-Konsum: 3 mg / ml bis 6 mg / ml Nikotin

Wird die Rauchentwöhnung Schritt für Schritt umgesetzt, kann die E-Zigarette effektiv dafür genutzt werden. Das Gerät erleichtert das Senken der Nikotinmenge durch die verfügbaren Nikotinstärken. Zu Beginn sollten sich angehende Ex-Raucher an die genannten Werte halten. So wird ein zu schneller Abfall der Nikotinmenge verhindert, was Rückfälle verhindert. Mit der Zeit kann das Rauchen durch die Verringerung der Nikotinstärke aufgehört werden. Das gelingt selbst mit einem E-Zigaretten Starterset, welches Sie bei eZigarettenkoenig.de bestellen können. 

Bekannte Nebenwirkungen beim Dampfen

Da zurzeit noch keine ausreichenden Langzeitstudien bezüglich der Auswirkungen der Inhaltsstoffe von E-Liquids vorliegen, ist über die Nebenwirkungen noch nicht genug bekannt. Eine mögliche Nebenwirkung des Dampfens mit einer E-Zigarette ist eine Reizung des Mund- und Rachenraumes. Propenylglykol (PG) wird als Trägerflüssigkeit in E-Liquids genutzt und kann dem Hals- und Rachenbereich Feuchtigkeit entziehen. An diese Veränderung kann sich der Körper innerhalb kürzerer Zeit gewöhnen. Allergiker sollten auf die Inhaltsstoffe des Liquids achten, bevor sie ihre elektronische Zigarette verwenden. Enthalten sind neben PG die folgenden:

  • pflanzliches Glyzerin (VG)
  • Wasser (H2O)
  • Aromen natürlichen und synthetischen Ursprungs
  • Nikotin

Egal ob ein Starter Kit gewählt oder ein professionelles Kit auf Basis des Uwell Crown 4 Verdampfers kreiert wird, die Qualität des Liquids sollte niemals vernachlässigt werden. So können möglichen Verschmutzungen und Verschleiß der einzelnen Komponenten vorgebeugt werden. Auf diese Weise bleibt das Gerät länger nutzbar. Während PG für die Qualität und Intensität des Aromas zuständig ist, wird VG für einen anderen Zweck genutzt. Beim Dampfen mit den besten E-Zigaretten verbessert VG die Struktur des Dampfes. Wird zum Beispiel ein kraftvoller Akku für den E-Zigaretten-Konsum gewählt, wirkt sich das “Rauchen” ohne Tabak mit einem guten VG-Liquid deutlich besser auf die Struktur und das Volumen des Dampfes aus. Die Zigarette zum Dampfen ermöglicht erfahrenen Dampfern mit einem PG/VG-Liquid sogar Spielereien wie “Dampfringe”. Zusammen mit der Airflow Control kann die Dampfmenge und Dichte genau an die eigenen Wünsche angepasst werden.

Bei der Auswahl der Liquids sollte auf geprüfte und zertifizierte Inhaltsstoffe geachtet werden. Gerne nach DIN ISO-Normen. Durch diese kann von einer guten Qualität ausgegangen werden. Selbst nikotinhaltiges Liquid sollte so ausgesucht werden. Halten Sie sich bei der Auswahl eines passenden Dampfliquids an die Auswahl bei eZigarettenkoenig.de. Diese stammen aus Deutschland, Europa oder den USA und sind auf die Inhaltsstoffe geprüft. So können Sie sich über die Qualität des “Juice” in Ihrem Tank sicher sein.

Die E-Zigarette – Moderne Alternative für Genießer

E-Zigaretten gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Auch bei den in E-Zigaretten verwendeten Liquids haben Dampfer eine breite Auswahl an Sorten, Noten und Melanges. Bei eZigarettenkönig können Sie aus zahlreichen E-Zigaretten-Modellen und E-Liquids verschiedenster Geschmacksprofile wählen. Elektronische Zigaretten und E-Liquids von eZigarettenkönig stammen ausschließlich von Herstellern mit zertifizierter Herkunft, sodass ein hoher Qualitätsstandard garantiert werden kann. Verschiedene Typen des Geräts stehen dabei zur Auswahl:

  • Cigalike: Bei einer Cigalike handelt es sich um ein E-Kit, das einer Zigarette sehr ähnlich sieht. Es handelt sich um schlanke und längere Kits, die durch ihre handliche Form leicht transportiert werden können. Aufgrund ihrer Form werden Cigalikes gerne als Starter Set angeboten. Die Leistung ist meist etwas geringer und häufig sind es komplette Systeme, die nicht angepasst werden können. Ideal für Einsteiger.
  • All-In-One: All-In-One-Modelle enthalten die oben genannten Komponenten, nur kann das Gerät häufig komplett auseinandergebaut werden. Es ist möglich, neue Teile hinzuzufügen und zum Beispiel den Verdampfer zu wechseln. Sie werden in den verschiedensten Designs und Variationen angeboten und sind für Ein- und Umsteiger, sowie versierte Dampfer geeignet.
  • Box Mod: Box Mod sind deutlich an ihrer Form zu erkennen. Es sind große Akkuträger, in die der Tank ebenfalls integriert sein kann. Deutlich umfangreicher bieten sie Platz für leistungsstarke Akkus und voluminöse Tanks. Box Mods werden gerne genutzt, wenn eine hohe Leistung oder viel Liquid gewünscht ist.
  • E-Zigarre: Wie eine Cigalike ist eine E-Zigarre dem Original nachempfunden. Sie ist nur wenig anpassbar, da es sich um eine Einheit handelt.
  • E-Shisha: Unter E-Shisha werden zwei verschiedene Geräte verstanden. Zum Einen leistungsstarke E-Cigs, die sehr viel Dampf erzeugen. Zum anderen elektrische Aufsätze für richtige Wasserpfeifen, die die Kohle und den Tabak ersetzen. Beide Varianten ermöglichen eine andere Geschmacksentwicklung und Dampfintensität.
  • E-Pfeife: Bei E-Pfeifen wird viel Wert auf das Design gelegt. Im Inneren befindet sich eine klassische Verdampfereinheit mit Tank und Akku, während das Äußere einer echten Pfeife gleicht. Diese können je nach Qualität aus Holz oder Kunststoff gefertigt sein und verfügen meist über einen Widerstand zum Paffen.

Natürlich ist es möglich, aus einzelnen Komponenten ein Set ganz nach dem eigenen Geschmack zu kreieren. Dafür werden nur die passenden Schnittstellen und Formate (510 zum Beispiel) benötigt, damit die Komponenten verschiedener Hersteller genutzt werden können. Komplett-Sets sind aber niemals verkehrt für Dampfer, vor allem wenn es sich um Einsteiger handelt. Passende Einzelteile und Sets können online bei eZigarettenkoenig.de bestellt werden.

E-Zigaretten und Zubehör bei eZigarettenkoenig.de online bestellen

Schon wenn Sie eine E-Zigarette kaufen wollen, stehen Sie vor einer Vielzahl an Möglichkeiten. Es gibt elektronische Zigaretten mit nachfüllbarem Tank, mit einem Kapselsystem oder als Einwegprodukt. Bei der Variante mit nachfüllbarem Tank haben Sie die Wahl zwischen einem Tank mit Sichtfenster (Clearomizer) oder ohne Sichtfenster, wodurch unzählige Designmöglichkeiten entstehen. Bevor Sie eine E-Zigarette kaufen, ist es demnach sinnvoll, sich verschiedene Modelle anzusehen.

Aufgrund der wachsenden Beliebtheit bieten viele Shops E-Zigaretten und die dazugehörigen Liquids an. Bei der Auswahl eines Shops sollten Sie allerdings darauf achten, dass nur qualitativ hochwertige Produkte angeboten werden.

Bei eZigarettenkönig können Sie sich daher als Dampfer sicher sein, dass nur Produkte von Herstellern mit zertifizierter Herkunft angeboten werden. Alle Produkte und Hersteller werden ausführlich geprüft und bewertet, um eine optimale Qualität sicherstellen zu können. Bei eZigarettenkönig können Sie nicht nur eine E-Zigarette kaufen, sondern auch Zubehör von verschiedenen Herstellern und Liquids in einer vielfältigen Auswahl an Geschmacksrichtungen und Niktonstärken.

Gut zu wissen: Bei eZigarettenkönig können Sie aus einer großen Anzahl E-Zigaretten verschiedenen Typs von unterschiedlichen Herstellern wählen.

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt