18-Jahre-Siegel

Unser Angebot richtet sich
ausschließlich an volljährige Personen.

Um diese Seite zu betreten,
müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Folgen aus dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 23.12.2015 zur E-Zigarette

Folgen aus dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 23.12.2015 zur E-Zigarette

Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat mit Urteil vom 23.12.2015 (2 StR 525/13) entschieden, dass es sich bei nikotinhaltigen Verbrauchsstoffen für E-Zigaretten um
Tabakerzeugnisse handele, die zum anderweitigen oralen Gebrauch als Rauchen oder Kauen bestimmt sind, so dass sie den Regelungen des vorläufigen Tabakgesetzes unterfallen.
Demnach mache sich strafbar, wer solche nikotinhaltigen Liquids mit tabakrechtlich nicht zugelassenen Stoffen wie Ethanol oder nur eingeschränkt zugelassenen Stoffen wie Propylenglykol und Glycerin als Hauptbestandteil in Liquids vertreibt. Außerdem sei es generell verboten, Tabakerzeugnisse, die zum anderweitigen oralen Gebrauch als Rauchen oder Kauen bestimmt sind, in den Verkehr zu bringen.

Diese Entscheidung ist nicht nur inhaltlich falsch. Sie widerspricht auch der bislang überwiegenden Meinung in der juristischen Literatur sowie der Rechtsprechung (OVG Münster, Urteil vom 04.11.2014, 4 A 775/14). Es handelt sich im Übrigen auch nur um die Entscheidung eines von fünf Strafsenaten.
[/av_textblock]

[/av_one_full]

Aktuelle Infos

Pod System die neue E-Zigarette

Moderne E-Zigaretten: Das Pod-System im Portrait In den letzten zehn Jahren konnten sich E-Zigaretten immer stärker im Markt etablieren und werden von zahlreichen Herstellern und sogar Designern kreiert. Der aktuelle Trend ist das Pod-System, das aufgrund des simplen Konzepts immer beliebter wird. Gerade bei Einsteigern und als Ersatzgerät etablieren sich die Pods immer mehr, da

Karneval – Narrenzeit – Fasching – Dampfen

Vapen beim Karneval: ideal für Um- und Einsteiger Wenn die Narrenzeit beginnt, werden Cafés, Restaurants, Bars und Clubs zu den Anlaufstellen der Feiernden. Ein großer Vorteil für angehende Dampfer, denn in vielen Etablissements sind E-Zigaretten erlaubt, da sie keine Feuergefahr darstellen und der Dampf sich weder in Kleidung, Möbeln oder anderweitig festsetzen kann. Dampfen macht

e-Zigarette im Herbst 2018

Eine neue e-Zigarette für den nassen Herbst Ein effektives Mittel gegen die trübe Stimmung im Herbst ist natürlich die Anschaffung einer weiteren e-Zigarette. Wenn es kalt und feucht wird, sind vor allem Modelle mit einer hohen Dampfentwicklung zu empfehlen. Dadurch entspannt sich der Vaper mehr und kann jeden Zug voll auskosten. Gerade Modelle mit einer

Selbstmischen wird immer beliebter – Shake and Vape

Shake and Vape – Das Do it yourself des Selbstmischens Das Selbstmischen von Liquid gehört mittlerweile bei den meisten Dampfern zum Alltag und dafür gibt es gute Gründe. Zum einen können Sie frei entscheiden, welches Aroma, welche Stärke und welche Konsistenz Ihr Liquid haben soll – Ihrer Kreavität sind keine Grenzen gesetzt. Zum anderen rentiert

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt