18-Jahre-Siegel

Geld sparen mit E-Zigaretten und Liquids

\ Geld sparen mit E-Zigaretten und Liquids

Geld sparen mit der E-Zigarette: ist dampfen wirklich günstiger?

E-Zigaretten stehen hoch im Kurs und werden aufgrund der zahlreichen Varianten und Geschmacksrichtungen der Aroma– und Nikotinliquids bei vielen Umsteigern immer beliebter. Die elektrische Alternative ist für Raucher und Genießer gleichermaßen ansprechend, da sie auf lange Zeit günstiger sein soll. Geld sparen soll durch das Dampfen leichter fallen, da wie bei einer Pfeife größere Anschaffungen zu Beginn erledigt werden.

Mögliche Kostenersparnis durch den Umstieg auf die E-Zigarette

Im direkten Vergleich sparen sie mehr als die Hälfte, wenn Sie von Zigaretten auf die elektrische Variante umsteigen. Vor allem Starkraucher, die mindestens eine Schachtel am Tag verbrauchen, profitieren vom Dampfen. Wird zum Beispiel täglich eine Zigarettenschachtel mit 20 bis 22 Zigaretten, übliche Menge, für 6 bis 7 Euro geraucht, müssen dafür im Jahr zwischen 2.190 bis 2.555 Euro ausgegeben werden. Bei den E-Zigaretten stellen sich die Kosten wie folgt zusammen:

Während die Anschaffungskosten stark variieren, entsprechen 10 ml Liquid (Kosten zwischen 3 bis 10 Euro) nach Erfahrungswerten zwischen 60 bis 90 Tagen. Das sind für einen Starkraucher 3 bis 4 Tage. Dadurch reduzieren sich selbst mit den ständig anfallenden Kosten für die Ersatzteile die allgemeinen Ausgaben im Jahr um etwa die Hälfte, selbst bei “Starkdampfern”.

Geld-sparen-beim-eZigarettenkoenig-AdobeStock_56535053

Geld sparen dank Vaping: Worauf Sie achten sollten

Wichtigstes Kriterium, um durch das Dampfen dauerhaft Euros sparen zu können, ist die Auswahl eines geeigneten Modells. Wenn Sie sich für ein E-Kit entscheiden, welches genau Ihren Vorstellungen entspricht, müssen Sie nicht noch weitere ausprobieren. Sie können sich sogar Modelle aussuchen, deren Ersatzteile günstiger sind, um so die zukünftigen Kosten gering zu halten. Pod-Systeme sind meist teurer und können mit Kaffeemaschinenverglichen werden, die Pads anstelle von Kaffeepulver- oder Bohnen verwenden. Wählen ein qualitatives hochwertiges E-Kit aus und Sie haben lange Freude daran, während Sie ausschließlich Teile wie Akkus oder die Coils austauschen müssen.

Welche Liquids sind besonders sparsam?

Wieviel Geld Sie in Bezug auf Liquids sparen können, hängt zum Beispiel davon ab, ob Sie Nikotin dampfen wollen. In diesem Fall wäre es auf Dauer günstiger, Nikotinsalze zu dampfen, da diese ergiebiger sind und für einen intensiveren Kick sorgen. Ebenso können DIY-Liquids mit Tabak, Zigarettenpapier und Filtern verglichen werden. Wenn Sie Ihr Liquid selbst aus Aromen, Basen und Menthol- oder Nikotin-Shots zusammenstellen, bezahlen Sie zu Beginn mehr für die Komponenten. Auf Dauer sparen Sie aber, da die DIY-“Zutaten” in den meisten Fällen über ein größeres Füllvolumen verfügen.

Euer Team von eZigarettenkoenig

 

Auf unserer Facebook-Seite bleiben Sie stets informiert über aktuelle Aktionen und Neuheiten. Liken und bewerten Sie uns gerne, um nichts mehr zu verpassen!

Bildrechte: Adobe Stock – Piggybank and calculator Von Rob hyrons ; Sparen Sie bares Geld! von bluedesign

Aktuelle Infos

E-Zigarette oder Pod-System

Vaping: E-Zigarette und Pod im Vergleich Dampfen wird für viele Menschen immer attraktiver. Die Alternative zum Rauchen gilt als Trend der Zukunft und mit jedem Jahr erweitert sich der Markt deutlich. Zahlreiche Geräte werden veröffentlicht, die sich in ihrer Funktionsweise unterscheiden. Gerade für Neulinge und Umsteiger kann das unübersichtlich sein. Namen wie SMOK, Joyetech und

Die richtige Nikotinstärke wählen

Nikotin im Liquid: Nikotinstärke erklärt Die E-Zigarette oder auch genannt – die elektronische Zigarette setzt anstelle von Tabak auf Liquids. E-Liquid wird im Verdampfer der E-Zigarette verdampft. Es entsteht ein Dampf, der anschließend über das Mundstück in den Mund oder die Lunge gelangt. Einer der größten Unterschiede beim Vapen findet sich beim Liquid. Angeboten werden

Fakten zur E-Zigarette und deren “Schadstoffe”

E-Zigarette: Gefährlich oder zu Unrecht beschuldigt? Seit einem Jahrzehnt hat sich das Dampfen von elektrischen Zigaretten zu einem Trend entwickelt. Viele Raucher konnten aufgrund des Wechsels zum Vapen ihre Nikotinabhängigkeit beenden und sogar komplett aufhören. Nach Peter Hajek von der Queen Mary University of London konnten nach einem Jahr etwa 20 Prozent von fast 900

Initiative zum Dampfen – Hilfe Vaping

Vaping is NOT Tobacco: Initiative zum Dampfen Seit dem 20. Mai 2016 besteht die europäische “Richtlinie für Tabakerzeugnisse (2014/40/EU)”, die E-Zigaretten auf ähnliche Weise wie klassische Tabakwaren behandelt. Diese Richtlinie wirkt sich stark auf die Produktion, den Vertrieb und die Besteuerung von E-Zigaretten aus, obwohl kein Tabak zum Einsatz kommt. Die Initiative zum Dampfen “Vaping

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt