Shopauskunft
4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.86 / 5,00
72 Bewertungen
Shopauskunft 4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Fribourg
11.09.2021
anonym
30.08.2021
Feldner
23.08.2021
Giancarlo
22.08.2021
Dampferb
22.08.2021
Sabine
09.08.2021
Friese
06.08.2021
AS
04.08.2021
Schnuti
31.07.2021

Headshot Liquid Aroma Longfill

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22

Headshot Aroma Longfill: Juice für Gamer und Genießer

Headshot bietet eine umfangreiche Kollektion an Longfills, die sich für Selbstmischer anbieten. Jedes Headshot Aroma wird in Österreich hergestellt, wodurch eine hohe Qualität geboten wird, die sich beim Vapen bemerkbar macht. Es handelt sich um hochkonzentrierte Longfill-Aromen, die direkt in der Flasche angemischt werden, in der sie geliefert werden. Headshot Liquid gehört dadurch zu den Vaper Juices, die sich innerhalb kurzer Zeit dampfen lassen. Bei der Herstellung von Headshot Liquid wird speziell auf Mischungen gesetzt, die komplett ohne künstliche Süßstoffe wie Sucralose auskommen. Es wird Stevia verwendet, das für seine hohe Süßkraft bekannt ist. Die Füllmenge pro Flasche variiert ebenso wie das mögliche Füllvolumen von 60 bis 120 ml, abhängig von der Geschmacksrichtung.

Headshot Liquid: wichtige Merkmale

  • Die nikotinfreien Aromen werden direkt in der Flasche angemischt, in denen sie abgefüllt sind
  • Dafür werden die benötigte Menge an Base und wahlweise Nikotin-Shots hinzugefügt, bis die Flasche bis zum oberen Rand gefüllt ist
  • Danach wird die Falsche gut geschlossen und geschüttelt, bis alle Bestandteile gründlich miteinander vermischt wurden
  • Utensilien werden zum Anmischen nicht benötigt
  • Dampfern werden über 30 verschiedene Geschmacksrichtungen in einer Vielzahl von Kollektionen geboten, die von süßen Genüssen über fruchtige Mischungen bis hin zu Einzelnoten reichen
  • Geeignet für alle Dampfarten wie DL- und MTL
  • Je nach Geschmacksrichtung variiert die Füllmenge an Liquid zwischen 12 und 32,4 ml pro Flasche
  • Für die Herstellung der TPD 2021-konformen Longfills kommt als Süßstoff nur Stevia und keine Sucralose zum Einsatz
  • Die Inhaltsstoffe für die Aromen sind 1,2-Propandiol (PG) und Aromastoffe aus naturidentischen und natürlichen Quellen

Was ist im Lieferumfang enthalten?

  • 1 x Headshot Liquid-Aroma Longfills in verschiedenen Füllmengen und über 30 Geschmacksrichtungen für Selbstmischer, abgefüllt in Mischflaschen mit 60 bis 120 ml Füllvolumen
  • 1 x Verpackung

Headshot Liquid: Über 30 intensive Geschmackskreationen

Der Hersteller aus Österreich bietet mit Headshot Liquid Aromen eine große Auswahl in verschiedenen Kollektionen, die für die unterschiedlichsten Geschmacksvorlieben geeignet sind. Süße, fruchtige, erfrischende oder einzigartige Mischungen warten mit Headshot Aroma auf Vaper. Eine kleine Übersicht:

  • Bloodthirsty: Mit Bloodthirsty wird ein Aroma geboten, das kühlende Zitronenlimonade präsentiert, die mit roten Beeren versetzt ist.
  • Bee Sting Cake: Ein leckerer Bienenstich entfaltet sich im Mund.
  • Dreamcatcher: Diese Geschmacksrichtung entspannt mit Schwarzem Tee und einer Pfirsichnote.
  • Dynasty 1968: Eine einzigartige Mischung aus Nüssen und Zimt, die zusammen mit einer Vanille-Buttercreme den herben Tabak verfeinern.

Deine Fragen zum Headshot Liquid Aroma beantwortet

Wie lange müssen die Liquids reifen?

Viele Selbstmischer-Aromen müssen nach dem Anmischen reifen, damit sie ihr volles Potential entfalten können. Bei den Aromen von Headshot ist das nicht der Fall. Sie können direkt gedampft werden, nachdem sie angemischt wurden. Sie sollten nur für einen kurzen Zeitraum von etwa 15 min ruhen, damit die einzelnen Bestandteile sich gut vermischen. Danach kann das fertige Liquid in den Tank gefüllt und gedampft werden.

Was für eine Nikotinstärke haben sie?

Bei den Headshot Aromen handelt es sich um nikotinfreie Longfills, die nach Belieben mit Shots angereichert werden können. Bei der Nutzung eines Nikotin-Shots muss die Base um die entsprechende Menge verringert werden, damit das Mischverhältnis nicht außer Kontrolle gerät. Werden zum Beispiel 2 Nikotin-Shots mit jeweils 10 ml zum Liquid hinzugemischt, benötigst du 20 ml weniger Base. Dadurch kommst du auf die gewünschte Nikotinstärke beim Anmischen der Headshot Aromen.