18-Jahre-Siegel

Verdampferköpfe

Verdampferköpfe

Der Clearomizerhead – das A und O einer e-Zigarette

Der Verdampferkopf, ebenfalls bekannt unter der englischen Bezeichnung Coil, ist eine der wichtigsten Komponenten einer E-Zigarette. Die hauptsächliche Funktion des Coils: Er verdampft das Liquid in der e-Zigarette. Dafür wird über die einzelnen Bauteile des Kits das Liquid aus dem Tank in den Verdampferkopf geleitet, in dem sich die Coils befinden. Der Coil selbst verfügt über Wicklungen, die aus Materialien wie Baumwolle oder Kanthal-Draht bestehen und erhitzt werden. Die entstehende Hitze im Head sorgt dafür, dass das Liquid verdampft und über das Mundstück zum Dampfer gelangt. Die Wirkung des Coils ist dabei nicht nur abhängig von den Produkten von Marken wie Aspire, Joyetech oder SMOK abhängig. Ist es ein Dual Coil? Handelt es sich um einen Rebuildable Atomizer (RBA), Rebuildable Tank Atomizer (RTA) oder eine Mini-Variante? Wie sieht es mit dem Widerstand, angegeben in Ohm,aus? All diese Eigenschaften definieren die Funktion der Coils und geben Aussicht auf den möglichen, vollen Umfang des Geschmacks. Zusammen mit dem Liquid sind die Ferticcoils, Meshcoils oder Prebuilt Coils für die Dampfentwicklung und den Geschmack verantwortlich. Dabei ist es ganz wichtig, dass qualitativ minderwertige oder durch Gebrauch verschlissene Verdampferköpfe ausgetauscht werden, da diese den Dampfgenuss beträchtlich mindern. Um das Vergnügen beizubehalten, muss dieser daher regelmäßig ausgetauscht werden.

Beachten Sie die Mengenstaffelungen und sparen Sie:

– Menge 1 Set Preis pro Stück beachten
– Menge ab 2 Sets 5% Rabatt*
– Menge ab 4 Sets 9% Rabatt*
– Menge ab 6 Sets 12% Rabatt*

*Preis wird nach erreichter Mengen im Warenkorb geändert – verschiedene Widerstände einer Marke werden nicht zusammen addiert.

Coils für E-Zigaretten: wichtige Merkmale

* Bei Coils handelt es sich um die Verdampfungseinheit in der E-Zigarette
* Diese sitzen im Head und erhalten das zu verdampfende Liquid aus dem Tank
* Erhitzt wird das E-Liquid durch die Wicklungen, die sich innerhalb der Coils befinden
* In den meisten Fällen bestehen die Wicklungen aus Baumwolle oder Draht unterschiedlicher Metalle wie Kanthal
* Mesh-Coils verwenden ein Drahtgeflecht mit Waben, wodurch mehr Liquid erhitzt werden kann, was den Geschmack intensiviert
* Es werden unterschiedliche Typen Coils hergestellt, darunter Clapton, RBA oder Dual Coils
* Der unterstützte Widerstand definiert die Funktion (DL oder MTL) und wird in Ohm gemessen
* In den meisten Fällen sind die Spulen zum Vapen austauschbar
* Manche Hersteller verwenden ausschließlich Coils, die mit den eigenen Produkten verwendbar sind
* In Pod-Systemen ist der Coil direkt in den Pod integriert und kann nicht gewechselt werden
* Verwendet werden die Spulen in allen Formen der E-Zigarette, selbst E-Shishas und E-Pfeifen
* Coils sollten aus hygienischen Gründen gewechselt werden, sobald sich der Geschmack des E-Liquids spürbar verändert
* Verschlissene oder stark verschmutzte Coils schwächen den Geschmack des Dampfes deutlich ab

Lieferumfang:

– Coils in verschiedenen Ausführungen und Stückzahlen von unterschiedlichen Herstellern mit austauschbaren Wicklungen oder zum selbstständigen Wickeln
– 1 x Verpackung

Der richtige Clearomizerhead

=> Welcher Verdampferkopf der Richtige für Sie ist, hängt von Ihren Dampfgewohnheiten ab. Coilheads mit der Bezeichnung DTL erzeugen wenig Widerstand, da der Dampf direkt in die Lunge gezogen wird. Hier gilt: Je geringer der Widerstand, desto schneller gelangt der Dampf in die Lunge und der Zug fühlt sich intensiver an. Aus diesem Grund werden sie mit der Bezeichnung DTL oder DL abgekürzt, was “direct to lung”, also “direkt in die Lunge”, bedeutet. MTL, die andere Variante des Dampfens, beschreibt einen Verdampfer, der im Zug an eine echte Zigarette erinnert. Der Dampf geht also erst von der E-Zigarette über das Mundstück in den Mund und kann anschließend über die Wangen eingeatmet oder wieder ausgepustet werden. MTL bedeutet “mouth to lung”, also “von Mund zu Lunge”, wodurch es dem Dampfer beim Vapen überlassen wird, ob er das verdampfte Liquids direkt einatmet oder noch im Mund behält. Coilheads mit 1,0 Ohm oder höher sind gut für Anfänger und Backendampfer geeignet, da es sich bei diesen um MTL-Verdampfer handelt. Die im niedrigeren Subohmbereich eignen sich entsprechend für Lungendampfer.
Natürlich muss auch darauf geachtet werden, dass der Verdampferkopf zu der e-Zigarette passt. Manche Hersteller setzen ausschließlich auf ihre eigenen Produkte, während bei Pod-Systemen die Clearomizer fest in die Pods verbaut sind. Daher können diese nicht gewechselt werden. Der Großteil der heutigen Systeme jedoch setzen auf auswechselbare Clearomizerheads, die sogar auf eigene Faust wickelbar sind. Dadurch können sich Dampfer aussuchen, ob Sie Mesh, Kanthal, andere Materialien für den Draht oder klassische Baumwolle verwenden wollen.

Die Vorteile vom austauschbaren Clearomizerhead

Im Gegensatz zu den “Wegwerf-e-Zigaretten”, bei denen nur das Liquid aufgefüllt und die Zigarette nach Gebrauch anschließend entsorgt wird, ist der Verdampfer mit dem austauschbaren Verdampferkopf eine umweltfreundliche Alternative. Selbst wenn der Clearomizer verschlissen ist, können diese gewechselt werden. So werden hohe Kosten gespart, die durch den Erwerb eines neuen Produkts entstehen. Gerade für Vieldampfer sind sie deutlich günstiger, da die Verdampfereinheit selbst nicht entsorgt werden muss. Sie werden nur mit frischen Coils ausgestattet. Verdampfer mit auswechselbaren Köpfen können kinderleicht auseinandergebaut, gereinigt und weiterverwendet werden. Die Dampfentwicklung ist nach dem Wechsel viel höher, was den Dampfgenuss steigert. Am besten werden Produkte wie die Aspire Cleito Verdampfercoils oder Clapton Coils ausgetauscht, wenn der Geschmack des gedampften Erzeugnis nicht mehr so schmeckt wie gewohnt. In diesem Fall sind sie verschlissen oder stark verschmutzt. Aus diesem Grund bieten zahlreiche Hersteller ihre Coils in größeren Mengen an, die von drei bis fünf pro Pack reichen.

Single oder Dual Coil?

Bei der Auswahl der entsprechenden Verdampferköpfe ist ein Vergleich zwischen Dual und Single Coil wichtig. Neben dem Verdampfer-Typ ist die Coil-Variante eine der essentiellen Kriterien für den Dampfer. Die Anzahl der Wicklungen bestimmt eine Vielzahl von Punkten beim Dampfen:

– Dampfentwicklung
– Geschmack
– Liquidverbrauch
– Throat Hit
– Energieverbrauch
– Sweet Spot
– Watt

Für den Großteil der Dampfer liegt der Geschmack natürlich im Vordergrund. Throat Hit und Sweet Spot sollten jedoch nicht unterschätzt werden, da sich hier ein großer Unterschied zwischen den Verdampferköpfen präsentiert. Während der Throat Hit oder Flash für ein Kratzen im Hals durch den Dampf sorgt, ist der Sweet Spot der “optimale” Geschmack. Je nach Coil im Verdampferkopf kann mit anderen Ergebnissen gerechnet werden:

Single Coils: Bei Single Coils handelt es sich um Verdampferköpfe mit einer Wicklung im Inneren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Sub-Ohm oder Mesh Coils handelt. Es wird ausschließlich eine Wicklung verwende. Im Vergleich zu Dual Verdampferköpfen sind Single-Varianten sanfter und somit besser für Einsteiger geeignet. Der Throat Hit ist deutlich schwächer, da ein größerer Widerstand verwendet wird. Zur gleichen Zeit verringert sich der Energie- und Liquidverbrauch beim Dampfen. Ein großer Nachhteil der Single Verdampferköpfe ist das nicht so intensiv ausgeprägte Aroma.

Dual Coils: Wenn Sie Single mit Dual Verdampferköpfen vergleichen, fällt sofort die Bauweise und der starke Zug auf. Es werden zwei Wicklungen verwendet, was höhere Mengen an Liquid verdampft. Zugleich wird durch die hohe Dampfentwicklung mehr Energie benötigt, was den Akku der E-Zig schneller leert. Dafür verstärkt sich der Geschmack des Liquids, wird nuancierter und wohlschmeckender. Beim Dampfen mit einem Dual Verdampferkopf muss mit einem starken Flash gerechnet werden. Vor allem nikotinhaltige E-Liquids sind spürbar stärker. Aus diesem Grund werden Verdampferköpfe mit zwei Wicklungen gerne zum Sub-Ohm Dampfen genutzt, da direkte Lungenzüge so richtig spürbar sind.

Wie Sie sehen, ist die Auswahl der Verdampferköpfe wichtig für den Dampfer. Der Tank, Akku und Verdampfer an sich funktionieren nicht ohne die Verdampferköpfe. Aus diesem Grund ist es so wichtig, sich einen passenden Verdampferkopf auszusuchen. Verschiedene Verdampferköpfe wirken sich spürbar auf das Dampferlebnis aus. Zum Produkt Ihrer Wahl finden Sie alle wichtigen Informationen im Online-Shop.

Verdampferköpfe für nachhaltiges Dampfen

Nutzen Sie die Vorteile von E-Zigaretten mit auswechselbarem Verdampferkopf für frischen Dampf! Günstig, schnell auszuwechseln, umweltfreundlich und mit einer hohen Dampfentwicklung. Da Verdampferköpfe von einer Vielzahl der unterschiedlichsten Hersteller wie Eleaf, SMOK, Vaporesso oder Aspire angeboten werden, kann die Auswahl manchmal etwas unübersichtlich werden. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, werden Ihnen einige der beliebtesten Verdampferköpfe vorgestellt, die für klassisches Backendampfen oder als Niedrig-Ohm Coil für Subohmdampfer zur Verfügung stehen. Erhältlich sind diese entweder einzeln oder im Pack.

Aspire Nautilus BVC Coil: Der Aspire Nautilus BVC Coil sind kompatibel mit einer Vielzahl von Verdampfern von Aspire, das Lynden Play Kit und Vaptio Cosmo E-Kit. Erhältlich sind sie in 6 verschiedenen Varianten, von einem geringen Widerstand (0.4 Ohm Coil) bis angenehme 1.8 Ohm für Einsteiger. Aufgrund der Vertikalwicklung wird das Aroma spürbar verbessert.

Serie Eleaf Melo: Die Eleaf Melo-Serie ist wie der Lemo 3 Verdampfer für Genießer konzipiert. Egal ob Melo 2, Melo 3 oder Melo 5 von Eleaf ausgewählt wird, die Clearomizer können ohne Probleme für EC Coils verwendet werden. Das macht sie ideal für Subohmdampfer.

SMOK Baby: SMOK Verdampfer der Baby-Kollektion verfügen über ein 510er-Gewinde und lassen sich dadurch mit den unterschiedlichsten Heads, Tanks und Akkus verwenden. Sie können für einen großen Leistungsbereich von bis zu 70 Watt verwendet werden.

Joyetech ProC-BF: Joyetech präsentiert mit dem ProC-BF Verdampferköpfe, die aus Kanthal, Edelstahl und Clapton gefertigt sind. Sie sind kompatibel mit einer Vielzahl von Verdampfern von Joyetech.

*Das sind noch nicht alle Verdampferköpfe, die vom Dampfer gewählt werden können. Klassiker wie die Uwell Crown-Kollektion, GeekVape Mesh-X1, Eleaf HW-N2 oder Eleaf HW-M2, Eleaf GS Air Coil oder SMOK V8-Q4 sind nur eine Bestellung entfernt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe bei der Auswahl benötigen, scheuen Sie sich nicht davor, uns zu kontaktieren.

Schließen Herausfiltern

© 2018 Copyright eZigarettenkönig | designed by ONMA Online Marketing GmbH | Sitemap |  AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt