Beiträge

eZigarette Aspire BVC K1

Aspire BVC K1 Starter Set

Hochqualitative Clearomizer, dafür war der Hersteller Aspire bisher auf dem Markt der E-Zigaretten bekannt. Mit dem BVC Starter Set K1 hat Aspire nun eine eigene E-Zigarette herausgebracht und möchte sich so am Markt etablieren.

20141120_ezigarette_aspire_bvc_11(2)

m Set befindet sich neben der E-Zigarette K1 auch noch Zubehör für das Gerät. Ein USB-Ladekabel, ein Netzstecker sowie fünf Ersatzköpfe und ein Handbuch. Um mit dem Dampfen loslegen zu können, fehlt nur noch das Liquid, dann kann man direkt mit dem Dampfen anfangen.

Die E-Zigarette schließt direkt an Aspires Erfolge aus der Vergangenheit an und ist ein Produkt von ausgezeichneter Qualität. Einiges macht der Hersteller neu. Besonders die enorme Leistungsfähigkeit bei einer gleichzeitigen Kompaktheit ist einzigartig. Die einfache Handhabung bietet auch Neueinsteigern eine Menge Freude. Der Verdampfer, welcher mit der Bottom Vertical Coil Technologie (BVC) daher kommt bietet einen besonders klaren Geschmack und dichten Dampf. Das Gerät ist mit einem Akku ausgestattet, der es über den kompletten Tag bringt und erst in der Nacht wieder ans Stromnetz angeschlossen werden möchte. Der Tank des Verdampfers kann bis zu 1,5 ml aufnehmen und ermöglicht dem durchschnittlichen Dampfer einen halben Tag Liquidgenuss ohne den Tank neu befüllen zu müssen.

Der Clearomizer der K1 ist der „Aspire BVC Clearomizer Head“. Dieser beinhaltet eine Heizwendel, statt wie bei anderen Herstellern üblich zwei. Die Dampferzeugung ist dennoch nicht zu verachten. Das liegt an der im Clearomizer verwendeten Watte, die besonders aufnahmefähig ist. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass der Geschmack stets kräftig und klar ist. Die Edelstahlabdeckung hält die keramische Watte in ihrer Position und sorgt dafür, das Liquid nicht ungewollt herausläuft.

Das Aspire K1 Starterkit ist also ein Empfehlenswertes Einsteigerset mit einer unglaublich hochwertigen Technik.