Shopauskunft
4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.86 / 5,00
72 Bewertungen
Shopauskunft 4.86 / 5,00 (72 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Fribourg
11.09.2021
anonym
30.08.2021
Feldner
23.08.2021
Giancarlo
22.08.2021
Dampferb
22.08.2021
Sabine
09.08.2021
Friese
06.08.2021
AS
04.08.2021
Schnuti
31.07.2021

E-Zigaretten

Einsteiger - Umsteiger E-Zigarette

E-Zigaretten für Einsteiger und Umsteiger - dampft gut,...

Fortgeschrittene E-Zigarette

E-Zigaretten für Fortgeschrittene - Kits für Profis...

Cap oder Podsystem

Pod E-Zigaretten - AIO Geräte für Einsteiger...

Selbstwickler E-Zigarette

Verdampfer für Selbstwickler – RTA, RDA und RDTA...

Box-Mod

Gib deinem Akku ein neues Zuhause - Tipps zum Kauf von Mods!...

Dampfer Shop

Der Dampfer Shop für Rödermark und ganz Deutschland!...

Tipps zur E-Zigarettenpflege

Wie nutzen und pflegen Sie ihre E-Zigaretten?...

Hinweise für E-Zigaretten Einsteiger

Viele Hinweise für E-Zigaretten Einsteiger und Umsteiger...

Seite 1 von 6
Artikel 1 - 24 von 122

Bestseller

E-Zigaretten bei eZigarettenkoenig.de: Starter-Sets, Liquids, Verdampfer und mehr im Shop

In den letzten Jahren hat sich eine neue Form von Rauchen entwickelt, die auf den Einsatz von Tabak verzichtet: Vapen. Das Dampfen setzt anstelle von Tabak, der durch die Verbrennung Inhaltsstoffe wie Teer oder Kohlenmonoxid freisetzt, auf den Einsatz von Liquids. Diese basieren auf der Basis von Stoffen wie pflanzlichem Glyzerin (VG) oder Propylenglykol bzw. 1,2 Propandiol (PG), die zusammen mit Aromen zu dampfbaren Liquids (meist zu 10 ml abgefüllt) entwickelt werden. Diese lassen sich dann in den Tank des Starter Kits, Box Mod oder der All-In-One-Zigarette füllen und je nach Modell über eine Feuertaste, eine komfortable Zugmechanik oder einen Touchscreen steuern. Wichtig dafür ist die Leistung des Akkus, der in einem Akkuträger aufbewahrt wird, und das mögliche Füllvolumen, angegeben in ml. Im Online-Shop von eZigarettenkoenig.de werden die alternativen Zigaretten und Kits als Sets angeboten, mit denen das Dampfen mit wenig Erfahrung gelingt. Je nach Erfahrung oder Geschmack bieten sich andere E-Zigaretten und Sets an. Aus diesem Grund lohnt es sich, die einzelnen Modelle zu vergleichen und entsprechend den eigenen Vorstellungen auszusuchen. Auf diese Weise finden Sie bei eZigarettenkoenig.de eine passende Zigarette zum Dampfen zur herkömmlichen Zigarette bzw. Tabak-Zigarette.

Beste E-Zigarette: wichtige Merkmale

  • E-Zigaretten ermöglichen das Dampfen ohne Tabak, wodurch keine Tabakverbrennung stattfindet
  • Gedampft werden Liquids, die im Verdampfer des E-Kit verdampfen
  • Der entstehende Dampf wird anschließend über den Mund oder die Lunge aufgenommen
  • Manche E-Zigaretten sind subohmfähig und unterstützen Direct-to-lung-Dampfen (DL)
  • Kits für Einsteiger, Umsteiger oder zum Verreisen sind häufig Mouth-to-lung (MTL)
  • Verschiedene Hersteller designen und produzieren die Geräte, zu denen Lynden, Wismec oder InnoCigs gehören
  • Produktionsstandorte befinden sich in Europa, den USA und Asien
  • E-Zigaretten Startersets sind für Einsteiger zu empfehlen, die sich von normalen Zigaretten entfernen wollen
  • Verschiedene Typen wie Box Mods oder ein Pod-System werden angeboten
  • Die Dampfleistung, angegeben in der Watt-Leistung, ist abhängig von den einzelnen Komponenten des E-Zigaretten Sets
  • Bei eZigarettenkoenig werden Starter Kits, Komplett-Sets, elektronische Zigaretten, Pod Systeme und weitere Typen angeboten
  • Nikotin in Liquids oder hinzugefügt über Nikotin-Shots ist mit den elektrischen Zigaretten kompatibel

Lieferumfang - Inhalt

  • E-Zigarette oder Starter-Set in verschiedenen Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern
  • 1 x Verpackung
  • Inhalt: z.B. Akku, USB-Kabel - damit kann am USB-Stick aufgeladen werden...
  • dazubestellbar sind E-Liquids mit oder auch ohne Nikotin mit 10 ml Flüssigkeit

Funktionsweise einer elektronischen Zigarette

Im Vergleich zu einer klassischen Zigarette verwendet E-Zigaretten und Kits keinen Tabak. Sie kommen komplett ohne das Kraut aus und verwenden stattdessen E-Liquids, eine Kombination aus den Inhaltsstoffen Glyzerin, Propylenglykol, Aromen und je nach Liquid Nikotin oder Menthol. Aufgrund des fehlenden Tabaks findet keine Verbrennung eines Materials statt, das Stoffe wie Teer, Kohlenmonoxid oder Benzol freisetzt. E-Zigaretten nutzen einen Verdampfer, der über eine Stromquelle wie einen Akku betrieben wird. Diese finden sich schon zusammen in einem Set bei eZigarettenkoenig und können sofort genutzt werden. Die Liquids, die zum Beispiel nach verschiedenen Tabak-Aromen schmecken können, werden in den Tank des Sets gefüllt und dieser leitet es an den Verdampfer weiter. Dort werden die Liquids über die Coils erhitzt und verdampfen. Aus diesem Grund rauchen Vaper nicht. Es wird kein Rauch erzeugt, sondern aromatisierter Dampf. Darin liegt der Reiz beim Dampfen. Es ist für die Erzeuger deutlich einfacher, Liquids mit Geschmack herzustellen als Tabak zu aromatisieren. Zudem kann Nikotin entweder direkt in den E-Liquids enthalten sein oder über separate Shots hinzugefügt werden. So haben Vaper die volle Kontrolle bei der Nutzung ihrer Kits. Die Intensität der Dampfentwicklung ist dabei abhängig von den Coils und der Leistung, die sich durch den Akkuträger entsprechend anpassen lässt.

E-Zigarette aussuchen: Modelle für Anfänger, Umsteiger und Genießer

Das passende Modell für Vaper ist dank der großen Vielfalt bei eZigarettenkoenig im Online-Shop schnell gefunden. Es kann in den einzelnen Unterkategorien nach Modellen für Anfänger und Fortgeschrittene gesucht werden, die sich in Bezug auf Leistung und Ausstattung unterscheiden. Wer sich nicht für ein Modell entscheiden kann oder ein wenig Hilfe benötigt, sollte einen Blick auf die beliebtesten eZigaretten der Kundschaft werfen. Diese sind in einer einzelnen, gut übersichtlichen Kategorie zusammengefasst und erleichtern die Auswahl des passenden Modells. Diese Starthilfe ist zudem für Umsteiger zu empfehlen oder Dampfer, die ein Zweitgerät im Sinn haben. Bedeutende Unterschiede gibt es zwischen den E-Zigaretten vor allem in der Benutzerfreundlichkeit. So verzichten viele Sets für Einsteiger komplett auf Funktionen wie eine regulierbare Watt-Zahl oder selbst zu wickelnde Coils. Das wäre zu Beginn etwas zu kompliziert. Wer sich das Befüllen der Zigaretten erleichtern will, sollte auf ein Set mit Top-Filling-System setzen. Diese ermöglichen das Einfüllen der Liquids mit dem Öffnen einer Klappe und verhindern den Verlust der Dampferzeugnisse.

Die verschiedenen E-Zigaretten Typen vorgestellt

Dampfer können im Online-Shop von eZigarettenkoenig aus einer großen Zahl verschiedener E-Zigaretten-Typen wählen. Jeder der einzelnen Typen lässt sich für nikotinfreie oder nikotinhaltige Liquids benutzen und unterscheidet sich hauptsächlich im Aufbau und der Funktionsweise. Eine kleine Übersicht:

  • E-Zigarette: SC Easy 3
  • Pod-System: SC Easy 3, Innocigs Teros
  • Box Mod: iStick Pico von Eleaf
  • All-In-One-Lösung: Aspire Gusto Mini

Eine klassische Zigaretten-Form erinnert an die Erzeugnisse, die zum Rauchen verwendet werden. Sie werden meist zwischen den Fingern gehalten und wie eine Zigarette gezogen. Ein Pod-System dagegen kann in der Form sehr unterschiedlich sein, doch verwenden diese bereits befüllte Pods, die mit der Zeit aufgebraucht sind. Diese E-Zigaretten zeigen in ml an, wie viel Liquid zum Dampfen zur Verfügung steht. Ein Box Mod besteht aus einem großen Akkuträger und einem ebenso großem Tank. Meist ist der Verdampfer inklusive des Mundstücks die kleinste Einheit dieser E-Kits. Sie lassen sich wie einzelne Komponenten genau an die Bedürfnisse des Vapers anpassen. All-In-One-Lösungen sind ebenfalls gute Starter Kits oder ideal für Umsteiger geeignet, da sie alle Komponenten beinhalten, die zum Dampfen notwendig sind. Je nach E-Zigarette können diese über andere Komponenten, erhältlich in großer Auswahl bei eZigarettenkoenig, erweitert werden.

Essentiell: Akku und Verdampfer

Akku und Verdampfer sind neben Komponenten wie dem Mundstück essentiell für die Funktion der Geräte. Während der Akku über einen Akkuträger betrieben wird und die Stromquelle des E-Kits darstellt, spielt sich im Verdampfer sozusagen die Magie ab. Elektronische Zigaretten im Set bei eZigarettenkoenig enthalten diese Komponenten schon. Aus diesem Grund sind sie nach dem Zusammensetzen und Aufladen sofort einsatzbereit. Verdampfer werden als Clearomizer bezeichnet, wenn diese einen Tank haben, der aus durchsichtigen Materialien wie Pyrexglas gefertigt ist. Das ermöglicht eine einfache Bedienung der E-Zigarette, da der Füllstand des Liquids direkt abgelesen werden kann. Bei anderen Modellen wird der Füllstand entweder über eine LED oder einen Bildschirm angezeigt. Je höher die Watt-Leistung der E-Zigaretten-Kits ist, desto stärker ist die Dampfleistung. Dabei ist es egal, ob es sich bei der elektronischen Zigarette um ein All-In-One-Gerät von Aspire, einen Box Mod oder ein Kroma-A Kit handelt. Wer ausgewogen dampfen will, sollte die entsprechenden Watt wählen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Verdampfers sind die verbauten oder kompatiblen Heads. Ausgestattet sind diese mit einem Widerstand, der den Dampfmodus bestimmt:

  • DL: DL bedeutet "direct to lung" und beschreibt einen Widerstand, meist unter 1.0 Ohm, der direkte Lungenzüge ermöglicht. Wird ebenfalls als Subohmdampfen bezeichnet.
  • MTL: MTL bedeutet "mouth to lung". Hier gelangt der Dampf zuerst in den Mund und wird danach entweder zur Lunge weitergeleitet oder ausgeatmet. Für den Einsteiger sind MTL-Modelle empfehlenswert, da mit diesen die Liquids ohne direkte Lungenzüge gedampft werden können.

Im E-Zigaretten-Shop von eZigarettenkoenig finden sich elektrische Zigaretten, die beide Varianten unterstützen, da die Verdampfer oder Heads austauschbar sind. Manche Sets im Shop enthalten neben dem Kit oder der Zigarette Verdampferköpfe mit zwei verschiedenen Widerständen, die das DL- und MTL-Dampfen nach einem Wechsel erlauben. Einige Akkus der E-Zigaretten im Shop verfügen zudem über ein Gewinde im Format 510, was sie kompatibel mit den Komponenten anderer Marken macht. Diese eignen sich gut für zukünftige Anschaffungen, wenn der Akku gefällt. Die technischen Details des Akkus gehe noch genauer auf die Funktionen ein.

Zigarette zum Dampfen: Große Auswahl bei eZigarettenkoenig.de

eZigarettenkoenig bietet eine große Auswahl E-Zigaretten in Form von Sets an, in denen einzelne Komponenten wie der Verdampfer, Akku, Akkuträger, Heads und Coils bereits vorhanden sind. Ausgestattet mit zahlreichen Funktion wie der stufenlos regulierbaren Airflow Control profitieren erfahrene Dampfer von den Modellen ebenso wie Anfänger und Umsteiger. Zu den Kits für Einsteiger gehören zum Beispiel der Mi-Pod des Herstellers Smoking Vapor, während für den Umsteiger der iStick Pico Mod von eLeaf zu empfehlen ist. Der Uwell Crown Clearomizer, Kroma-A Vaporizer von Innokin und der Reuleaux RX Akkuträger sind aufgrund ihrer Einstell- und Kombinationsmöglichkeiten für erfahrene Dampfer zu empfehlen. Wer eine einfache Bedienung setzt, sollte in der Kategorie für Einsteiger nach einem passenden Modell suchen oder kann einen Blick auf die bekanntesten Kits werfen. Bei diesen handelt es sich um Modelle von Herstellern wie InnoCigs oder Aspire, die aufgrund ihrer Bedienbarkeit, der Dampfleistung, Verdampfung des Liquids und des Gefühls beim Vapen häufig bestellt werden.

Die richtige E-Zigarette finden – ein Leitfaden für Einsteiger

E-Zigaretten im Set und Pod-Systeme gibt es wie Sand am Meer! Gerade Anfänger fühlen sich von der Vielfalt oft erschlagen und lassen sich von der Optik und vom Design leiten. Dabei gibt es gerade beim Kauf des Einsteiger E-Zigaretten Sets eine Menge zu beachten. Damit du gleich deine ideale erste E-Zigarette findest, haben wir dir einen Leitfaden zusammengestellt. Damit gelangst du vom Rauchen zum Dampfen im Handumdrehen!

E-Zigaretten Sets und ihre Unterschiede im Vergleich

Im Grunde funktionieren alle elektrischen Zigaretten gleich: E-Liquid wird über einen heißen Draht (Coil oder Verdampferkopf) geleitet und verdampft. Damit dieser Vorgang einwandfrei funktioniert, benötigst du einen Verdampfer und eine Stromquelle, den Akku verbaut im Akkuträger. Zusätzlich noch ein leckeres E-Liquid in der richtigen Zusammensetzung und der nötigen Menge Nikotin. Das ist auch schon alles, was du zum Dampfen brauchst. Soweit die Theorie, die in der Praxis vielfältige Formen annimmt.

  • Schritt 1: Finde deine richtige Zugtechnik

Bevor wir uns den einzelnen E-Zigaretten Startersets und ihren Kriterien widmen, gehen wir noch einen kleinen Schirtt zurück. Denn alles beginnt mit der Wahl der richtigen Zugtechnik. Als Raucher herkömmliche Zigaretten solltest du dich für den Umstieg auf MTL Geräte beschränken. Das steht für Mouth-to-Lung, im Dampferslang auch Backendampfen genannt. Dabei ziehst du den Dampf erst in den Mund und dann in die Lunge - so wie du es bereits vom Rauchen kennst!

Elektronische Zigaretten für Backendampfer produzieren nur eine moderate Menge Dampf und Geschmack. Der Zugwiderstand ist straff und kommt einer Zigarette sehr nahe. Dementsprechend bewegen sich die Coils in Bereichen über 1 Ohm. Als Anfänger bist du noch nicht daran gewöhnt, große Dampfmengen zu inhalieren. Deswegen sind MTL Modelle im Allgemeinen eher anfängertauglich.

Wenn du schon einmal eine Shisha geraucht hast, dann kennst du auch die andere Zugtechnik. Beim DL (Direct-to-Lung oder Lungendampfen) inhalierst du den Dampf in einem Zug direkt in deine Lunge. Deswegen gehören DL E-Zigaretten auch zu dein leistungsstarken Geräten. Die Dampfentwicklung ist hoch und der Geschmack kommt deutlich besser zur Geltung. Der Zugwiderstand ist sehr offen, du kannst durch den Verdampfer praktisch atmen! Das wird nur durch sehr geringe Ohm-Zahlen und eine hohe Watt Leistung erreicht.

Unser Tipp: Als Zigaretten Raucher, der auf das Dampfen umsteigen will, solltest du mit dem MTL-Dampfen beginnen. Als Shisharaucher kannst du direkt mit DL einsteigen. Oder du besorgst dir das Aspire Proteus E-Hookah Set und verwendest deine Shisha einfach weiter!

  • Schritt 2: Finde deine passende E-Zigarette

Auch wenn das Prinzip das gleiche ist, existieren geringfügige Unterschiede. Und der Teufel steckt oft im Detail! Deswegen hier eine kurze Übersicht über die gängigen E-Zigaretten Arten und was das für dich als Dampfer bedeutet!

  • Einweg E-Zigaretten

Mittlerweile sind E-Zigaretten zum Wegwerfen kaum mehr auf dem Markt zu finden. Kein Wunder, denn was anfangs das Maß aller Dinge war, ist längst überholt. Deswegen gehen wir hier auch nicht näher darauf ein. Denn um mit dem Dampfen zu beginnen, gibt es bessere Alternativen!

  • Pod-Systeme – Tank und Coil als Einheit

Sie sind schlank, einfach zu bedienen und ideal für Einsteiger: die Pod-Systeme. Der wesentliche Unterschied zur vollwertigen E-Zigarette liegt hier im Aufbau. Bei Pod-Systemen bilden der Tank und der Verdampferkopf eine fixe Einheit. Du musst keine Coils wechseln und kannst auch sonst keinerlei Einstellungen vornehmen. Einfach ziehen und genießen – und hin und wieder aufladen. Dadurch sind Pod Kits ideal für Umsteiger.

Die Pods kaufst du gebrauchsfertig im Multipack. Ist er leer, ziehst du ihn vom Akku ab und steckst einen neuen auf. Das erleichtert gerade Einsteigern das Handling erheblich. Allerdings sind Pod-Systeme mit Einweg-Pods dadurch in den laufenden Kosten etwas teurer und du bindest dich damit an einen Hersteller.

Pod-Systeme mit nachfüllbaren Pods haben den Vorteil, dass du die meisten gängigen Liquids verwenden kannst. Somit bist du freier in der Auswahl und deine Geldbörse profitiert ebenfalls davon. Allerdings kann das Nachfüllen anfangs etwas fummelig sein, du wirst dich mit der Zeit aber daran gewöhnen.

Der Zugwiderstand ist im MTL Bereich und erinnert an eine herkömmliche Zigarette. In Kombination mit dem einfachen Handling wird das Pod-System zu einem praktischen, kleinen Gerät, das ideal für Umsteiger geeignet sind.

Unsere Empfehlung: Im Onlineshop von E-Zigarettenkönig findest du eine große Auswahl an Pod Kits. Für absolute Neulinge empfehlen wir das Evolo Pod-System mit Einweg-Pods oder das Uwell Caliburn Pod Kit mit nachfüllbaren Pods. Für DL Dampfer sind das Geekvape Aegis Boost Pod System oder der Uwell Crown Pod eine lohnende Wahl.

  • All-in-One E-Zigaretten Set – Verdampfer und Akkuträger als funktionales Set

E-Zigaretten Startersets sind ebenfalls sehr anfängertauglich. Anders als bei Pod-Systemen bekommst du hier eine klassische elektronische Zigarette im praktischen Kit, bei der alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind: Tank, Verdampferkopf und Akkuträger mit fix verbautem Akku und festgelegter Leistung. Es gibt sie sowohl für MTL als auch für DL.

Der Vorteil: Durch den wechselbaren Coil entsteht eine gute Dampfentwicklung und der Geschmack kommt besser zur Geltung als bei Pod-Systemen. Du kannst alle gängigen Liquids verwenden und der Akku hält wesentlich länger. Die Coils sind unterm Strich günstiger, als die fertigen Pods.

Der Nachteil: Sie sind etwas teurer in der Anschaffung, allerdings bekommst du auch ein Plus an Leistung. Und sobald du dich mit deiner E-Zigarette vertraut gemacht hast, auch ein besseres Dampferlebnis.

In Summe sind All-in-One E-Zigaretten eine gute Wahl für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene. Da du noch nicht mit diversen Einstellungen herumspielen musst, gewöhnst du dich schnell an das Handling. Dennoch genießt du guten Geschmack und volles Nikotin.

Unsere Empfehlung: Schau dich gerne bei unseren E-Zigaretten für Einsteiger um. Wir empfehlen dir die schlanke Innokin Endura T18 oder das InnoCigs eGo AIO Kit fürs Backendampfen. Lungendampfer greifen zum Smok Vape Pen oder zum Vaporesso Sky Solo Plus.

  • Fortgeschrittene E-Zigaretten Sets – Tank und Akkuträger als variables Kit

Du bist bereits über das Einsteiger-Level hinaus? Dann ist es an der Zeit, dich an eine vollwertige E-Zigarette heranzutasten. Keine Sorge, auch hier gibt einfach zu bedienende Geräte. Du kaufst sie im fertigen Kit, hast aber gleichzeitig alle Freiheiten, die dir das Dampfen bietet. MTL und DL sind hier nur das erste Kriterium.

So kannst du beispielsweise verschiedene Coilarten probieren oder die Watt-Leistung am Akkuträger verstellen. Du kannst zwischen integriertem Akku oder wechselbarem Akku wählen, was dir ein zusätzliches Plus an Leistung bringt. Jedes Modell hat seine individuellen Vorteile. Außerdem sind die meisten Verdampfer und Akkuträger so konzipiert, dass du sie untereinander austauschen kannst.

Unsere Empfehlung: Wirf einen Blick auf unsere E-Zigaretten für Fortgeschrittene. Dort findest du leistungsstarke High End Modelle genauso wie anfängerfreundliche Geräte. Für Backendampfer empfehlen wir dir das Zelos 2 Kit oder das Uwell Whirl E-Zigaretten Set. DL Dampfern legen wir das Smok R-Kiss Set oder das GeekVape Aegis Legend Set.

  • Schritt 3: Finde die passende Nikotinstärke

Nikotin ist ein wichtiges Kriterium beim Dampfen. Anfänger neigen dazu, E-Liquids mit wenig Nikotin zu wählen. Dabei ist das genau der falsche Weg. Als Raucher bist du es gewöhnt, mehr als 20 Zigaretten am Tag zu rauchen. Dadurch konsumierst du täglich eine hohe Dosis an Nikotin. Wenn du nun erfolgreich auf ein E-Zigaretten Kit umsteigen willst, dann solltest du dieses Level auch nicht senken.

Als Faustregel kannst du dir folgendes merken:
Starker Raucher (mehr als 20 Zigaretten) : 12 - 20 mg/ml
Moderater Raucher (10 - 20 Zigaretten): 6 - 12 mg/ml
Gelegenheitsraucher (weniger als 10 Zigaretten): 3 - 6 mg/ml

Für Raucher, die eine große Menge Nikotin benötigen, empfehlen wir unsere Nikotinsalz Liquids. Sie sind sanft zu inhalieren und bieten dir dennoch die Nikotin Stärke, die du für einen erfolgreichen Umstieg benötigst!

  • Schritt 4: Finde dein passendes Liquid!

Nun fehlt dir noch eine letzte Komponente für den Umstieg auf das Dampfen: ein passendes Liquid. Die nötige Menge an Nikotin hast du ja bereits ermittelt. Nun kommt es auf den Geschmack an. Hier bist du völlig frei. Wähle, was immer du magst. Dein E-Liquid darf dir richtig gut schmecken. Das macht das Umsteigen gleich viel einfacher! Gustiere gerne in unserer Liquid-Abteilung!

Das andere Kriterium ist die Zusammensetzung. Im Allgemeinen besteht E-Liquid aus Propylenglykol (PG) und Vegetabel Glycerin (VG) in veränderlichen Anteilen. Liquid mit mehr PG ist geschmacksintensiver, während ein hoher VG-Anteil (70/30) dichtere Dampfwolken ermöglicht. Dazwischen liegt die ausgewogene Variante (50/50), die für alle gängigen Verdampfer passt.

Auch wenn du dein Liquid grundsätzlich auch selbst mischen kannst: Für den Umstieg empfehlen wir dir, auf 50/50 Fertigliquid zurückzugreifen. Du bekommst es dampfbereit in praktischen 10 ml Gebinden. Dadurch kannst du hemmungslos testen, was dir schmeckt und musst fürs Erste nichts weiter darüber wissen.

FAQ:

Welche ist die beste E-Zigarette?

Die Frage nach der besten E-Zigarette wird oft gestellt, ist aber kaum zu beantworten. Denn wie du siehst, ist das Dampfen sehr individuell. Was für den einen großartig ist, bewertet der nächste völlig anders. Natürlich gibt es Qualitätsunterschiede bei E-Zigaretten. Doch billig bedeutet nicht automatisch schlecht.

Wenn du unserem Leitfaden folgst, bist du rasch in der Lage, die für dich beste elektrische Zigarette zu finden. Lies dir unsere Produkttexte, schaue Reviews und stelle deine eigenen Vergleiche an. Je mehr du dich mit der Materie auseinander setzt, desto zuverlässiger wirst du deine E-Zigarette finden.

Wie sicher ist die E-Zigarette?

Verwende elektronisch geregelte Akkuträger und kaufe im qualifizierten Fachhandel. Dann birgt die Nutzung eines E-Zigaretten Sets kaum mehr Risiken als der Gebrauch deines Handys. In unserem Shop findest du nur Modelle, E-Liquids und Ersatzteile, die ausführlich geprüft und kontrolliert wurden. Akkus sollten regelmäßig erneuert werden. Allerdings gilt: Solltest du einen Defekt feststellen, muss die betroffene Komponente ausgetauscht werden. Bitte sieh von eigenständigen Reparaturversuchen ab, sondern wende dich vertrauensvoll an unseren Kundenservice.

Ist die E-Zigarette schädlich?

Im Vergleich zum Rauchen ist die elektrische Zigarette weniger schädlich. Die beste und gesündere Alternative wäre jedoch, weder zu dampfen, noch zu rauchen.

Welche E-Zigarette ist für Umsteiger geeignet?

Wie oben bereits erwähnt: Alle Geräte, die einfach in der Bedienung sind und zu deiner Zugtechnik passen. Wenn zusätzlich das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, machst du in jedem Fall einen guten Kauf!

Jetzt deine erste E-Zigarette online bestellen!

Vom Rauchen zum Dampfen in vier Schritten! Wissen rund um die elektronische Zigarette musst du dir selbst aneignen. Aber das passende Equipment findest du bei uns. Denn wir von E-Zigarettenkönig haben uns voll und ganz dem Dampfen verschrieben! Unser Sortiment folgt dem Grundsatz: Von Dampfern für Dampfer. Deswegen legen wir großen Wert auf eine erlesene Auswahl: die besten Pod-Systeme für neue Dampfer, E-Zigaretten Starterkits fürs Backendampfen und Lungedampfen sowie die besten E-Zigaretten für Fortgeschrittene.

Für all unsere Modelle findest du reichlich Zubehör, wie Akkus, Pods oder Coils. Außerdem shoppst du bei uns viele Liquids zu attraktiven Mengenrabatten. Entdecke unsere Auswahl an Geschmack, Zusammensetzung und Nikotin Stärke. Entscheide dich jetzt für deine erstes Pod-System oder deine E-Zigarette im Set und erlebe die bunte Welt des Dampfens!